Hazel McNellis

Books are my world

0 Anmerkungen

Aktuelle Entwicklungen: FERTIG! \o/

Hallo liebe LeserInnen,

der Titel des heutigen Blogpost sagt ja bereits alles, finde ich. Aber ich möchte es gerne noch einmal ausführlicher erklären:

Ich habe es geschafft!

Heute habe ich die Zweitkorrektur von “Magie der Welten”, dem 2. Teil der Weltentrilogie, abgeschlossen und das Manuskript heute Mittag an meine ersten Alpha-/Betaleser geschickt! \o/ Ich bin jetzt schon ganz aufgeregt, was deren Urteil angeht. *hibbel*

Ich weiß nicht so recht, wie das bei anderen Autoren ist, aber in meinem Fall ist es gegenwärtig so, dass ich das Skript noch gelungener empfinde als es beim ersten Teil der Fall war. ;)

Flashback

Beim ersten Teil, “Gefangene der Welten”, sind mir zwischenzeitlich einige Dinge aufgefallen, die ich hätte anders oder zumindest besser machen können. Das zunächst einmal festzuhalten, finde ich als einen immens wichtigen Schritt, zeigt es doch schließlich eine gewisse Weiterentwicklung, was den Fortschritt im Bezug aufs eigene Können anzeigt. Ich habe es bereits an etlichen anderen Stellen anklingen lassen und denke, dass nun ein geeigneter Zeitpunkt gekommen ist, um damit endlich aufzuhören. Es wird sich an “Gefangene der Welten" in nächster Zeit nichts Wesentliches verändern, abgesehen davon, dass ich mich um eine ordentliche, schöne und realistisch kalkulierte Printversion in Kürze kümmern werde. :D Vermutlich wird es daher parallel zur Veröffentlichung des zweiten Teils (bald!) eine neue Taschenbuch-Ausgabe, sowie ein Hardcover-Format geben. :) Näheres erfahrt ihr wie immer zu gegebener Zeit hier.

Was kommt jetzt?

Nun, da ich das Skript zu “Magie der Welten" erst einmal aus dem Haus habe, kann ich mich nun um ein Cover für das Buch kümmern. Gegenwärtig habe ich noch keine zündende Idee, aber dies wird definitiv das ToDo der kommenden Woche(n) sein. :)
Dabei werde ich in Kürze das Buch auch auf Goodreads erstellen, sowie ein Coverreveal-Date offenbaren. D.h. neben der Covererstellung werde ich den restlichen August hindurch auch den passenden Klappentext für das Buch erstellen! *hibbel*

Bis jetzt umfasst das Manuskript ~ 83,000 Worte, hat also - meiner Einschätzung nach - eine eher durchschnittliche Länge. Ich habe die Kapitel weiter auseinandergefasst, während meiner Zweitkorrektur, sodass ich nun etwas längere Kapitel verglichen mit dem ersten Teil der Trilogie habe. Das führte dazu, dass ich aus den 30 Kapiteln (plus Prolog und Epilog) der Rohfassung jetzt 20 Kapitel (plus Prolog und Epilog) gemacht habe. Ihr seht, es ist alles in allem kein dicker Wälzer wie von Diana Gabaldon, aber eben auch keine Kurzgeschichte oder Novelle. ;)

Ich freue mich jedenfalls tierisch darauf, wenn ich euch endlich das fertige Werk präsentieren kann. :)

Bis dahin:
Beste Grüße,
eure Hazel :)

Abgelegt unter schreiben schreibprozess entwicklung trilogie romantic fantasy romantasy amwriting being an author cover goodreads amediting korrektur überarbeitung roman lesen comingsoon i am excited vorfreude fertig

690 Anmerkungen

A novel in progress is a box of holes. As you go along you keep trying to fill them, until you run out of stomach, patience, or box. You never run out of holes.

Michael Chabon

I am in the middle of rewriting my first draft and nothing has struck me as truer than this.

(via fixyourwritinghabits)